menu /news
Kammerkonzert am 24.02.2019 um 17 Uhr, Blauer Saal im Schloss Öhringen Zum diesjährigen Kammerkonzert am 24.02.2019 um 17 Uhr lädt die Stadtkapelle Öhringen, unter der Leitung von Musikdirektor Andreas Schwarz, herzlich in den Blauen Saal ein. Das Kammerkonzert hat sich mittlerweile zu einer traditionellen Veranstaltung im Jahresablauf der Stadtkapelle entwickelt. Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Ensembles für das Konzert zusammen gefunden, um einen musikalisch abwechslungsreichen Abend im Öhringer Schloss zu gestalten. In diesem Jahr werden Beiträge von Musikerinnen und Musikern aus der Stadtkapelle sowie Jugendkapelle zu hören sein. Die musikalische Vielfalt des Programms reicht von klassischen Werken bis hin zu modernen Stücken. Der Eintritt ist frei.  Mehr anzeigen
Vorspielnachmittag der Stadtkapelle Am Samstag den 10.02.2019 hatte die Stadtkapelle Öhringen zum Vorspielnachmittag im Hohenlohe-Gymnasium Öhringen geladen. Trotz des kalten und verregneten Nachmittags herrschte auf dem Schulhof vor der HGÖ-Aula ein reges Kommen. Viele Eltern, Verwandte und Freunde der Nachwuchsmusiker waren der Einladung der Stadtkapelle gefolgt.

Das Schülerorchester machte den Anfang und präsentierte mit Bravour die seit dem Herbst gemachten Fortschritte. Anschließend waren die Gruppen der Musikalischen Grundausbildung an der Reihe. Trotz Regen brachte der Sonnenkanon der Grundausbildung Jahr 1 viele stolze Eltern zum strahlen. Die Kinder der Grundausbildung Jahr 2, die nun fast genau seit einem Jahr gemeinsam an der Blockflöte musizieren, konnte mit verschiedenen Kinderliedern Ihr Können unter Beweis stellen. Danach zeigten die Kinder der Aufbaustufe an der Blockflöte welche tollen Stücke sie bereits in der kurzen Zwischenzeit nach Ende der Musikalischen Grundausbildung erlernt haben.

Im Anschluss ging es mit dem ersten Teil kammermusikalischer Ensembles aus den verschiedenen Orchestern weiter. Im Jugendlager hatten sich die Teilnehmer zu kleinen Gruppen zusammengefunden und gemeinsam mit den musikalischen Betreuern ein abwechslungsreiches Programm einstudiert. Nach einer Foto-Show mit Eindrücken aus der Jugendfreizeit in den Herbstferien und den vergangenen Veranstaltungen der Stadtkapelle, eröffnete die Vor-Juka den zweiten Teil des Vorspielnachmittags. Dann ging es mit dem zweiten Teil der kammermusikalischen Ensembles aus dem Jugendlager weiter. Den Schluss machten fünf Blechbläser der Juka an Trompete, Posaune, Euphonium und Tuba.

Harald Weidmann, der Vorsitzende der Stadtkapelle, bedankte sich für die tollen Leistungen und das Engagement der Musikerinnen und Musiker und bei allen Helfern und lud alle Zuhörer zum Kammerkonzert am 24. Februar im Blauen Saal in Öhringen ein.
Mehr anzeigen
Erfolg für junge Musiker aus der Jugendmusikschule Öhringen und Stadtkapelle bei Jugend musiziert Neun Schüler der Jugendmusikschule und der Stadtkapelle haben am diesjährigen Regionalwettbewerb Jugend musiziert teilgenommen. Und alle haben sie sich einen ersten Preis erspielt! Der 56. Regionalwettbewerb fand für die Schüler von Jugendmusikschule und Stadtkapelle in Schwäbisch Hall und in Neckarsulm an den vergangenen beiden Wochenenden statt. Als Schülerinnen der Stadtkapelle nahmen Annika Weidmann mit der Klarinette und Kathrin Schneider am Klavier in der Duo-Wertung in der Altersgruppe IV teil, sie erreichten mit ihrem vielfältigen und virtuosen Programm 21 Punkte. Die beiden spielen, wenn Sie sich nicht gerade auf Jugend musiziert vorbereiten, in Ensembles der Stadtkapelle Öhringen. Vorbereitet wurde das Duo von Alexandra Zinßer (Klarinette) und Stiftskantorin Stefanie Breidenbach (Klavier). Einen großen Erfolg konnte Elisa Vajuso auf dem Akkordeon erreichen. Die Schülerin der Jugendmusikschule, dort unterrichtet von Konrad Ostrowski, erreichte mit einem famos gespielten Vortrag 24 Punkte und darf zudem am Landeswettbewerb von Jugend musiziert in Schorndorf teilnehmen.

Wie schon im letzten Jahr, machte die Schlagzeugklasse der Jugendmusikschule auf sich aufmerksam. Sechs junge Schüler samt Eltern, ein mit Schlaginstrumenten vollgepackter Transporter machten sich zusammen mit dem Schlagzeuglehrer der Jugendmusikschule Winfried Haug auf den Weg nach Neckarsulm. Als jüngster Teilnehmer überhaupt in der Solo-Wertung Schlagzeug, erspielte sich Emilio Reiter an Drumset, kleiner Trommel und Pauken in der Altersgruppe 1A mit der Höchstpunktzahl von 25 Punkten einen ersten Preis. Christian Heße trat in der Altersgruppe 1B mit den gleichen Instrumenten an und erreichte 23 Punkte. In der Altersgruppe 2 erspielte sich Lenny Böttcher 22 Punkte. Diese Punktzahl erreichte auch Louis Hank, der nebenbei Schlagzeuger im gemeinsamen Schülerorchester von Jugendmusikschule und Stadtkapelle ist. Leon Binder erreichte in derselben Altersgruppe 23 Punkte und eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Ebenfalls am Landeswettbewerb teilnehmen darf Sven Münch, der in der Altersgruppe 3, mit einem furiosen Vortrag auf Marimbaphon, Pauken und kleiner Trommel, die Höchstpunktzahl von 25 Punkten erreichte.

Der Landeswettbewerb für die Schlagzeuger findet im April in Renningen statt.
Die durchweg hohen Punktzahlen und die erzielten Preise machen den großen Fleiß und die Leidenschaft der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte, sichtbar. Doch ein großer Teil des persönlichen Erfolgs liegt auf dem Weg zum Ziel, bei dem die Jugendlichen vielfältige Erfahrungen mit sich und der Musik sammeln konnten.

Die Jugendmusikschule Öhringen und die Stadtkapelle Öhringen gratulieren den erfolgreichen Schülerinnen und Schüler sehr herzlich und wünschen den Teilnehmern am Landeswettbewerb schon jetzt viel Erfolg.
Mehr anzeigen
(Zeit-)Reisen - Auf musikalischen Wogen durch die Weltmeere Am Abend des 08.12.2018 fand die Bläsergala der Stadtkapelle Öhringen unter dem Motto „(Zeit-)Reisen“ in der Kultura in Öhringen statt. Dabei führte die Stadtkapelle die Zuhörer auf musikalischen Wogen durch die Weltmeere.

Im ersten Teil der Gala legte die Jugendkapelle mit dem Eröffnungsstück „When camels cakewalk to Cairo“ die Leinen am Hafen in Cairo los. Über die Weltmeere entführte die Juka das Publikum dann mit der Abenteuer verheißenden Fanfare „Icebreaker“ in die Weiten der Arktis. Mit „Schmelzenden Riesen“ fanden sich die Gäste wieder zwischen majestätischen Gletschern. Bis sich die Reise weiter in die Vereinigten Staaten nach New York fortsetzte.

Wie jedes Jahr standen alle MusikerInnen aus Schülerorchester, Vor-Juka. Juka und Stadtkapelle gemeinsam als Gesamtorchester mit über 100 Musikern auf der Bühne. Dabei überzeugte dieses mit Diskomusik aus der „Easy Pop Suite“, einem Kultstück der Stadtkapelle aus früheren Zeiten.

Den zweiten Teil der Gala eröffnete die Stadtkapelle mit der Funken sprühenden Komposition „Grand Fanfare“. Danach reiste die Stadtkapelle mit dem kontrastreichen Stück „Of Ancient Dances“ weit zurück zu altertümlichen Tänzen und gab dem Publikum gleichzeitig einen Einblick in die Zukunft zur bevorstehenden Teilnahme am Deutschen Musikfest in Osnabrück. Bei „Almansa“ wurden die Zuhörer in die Geschichte der gleichnamigen spanischen Stadt entführt und konnten auch hier an den Vorbereitungen für das Deutsche Musikfest teilhaben. Danach setzte sich die Reise mit „Conga del Fuego Nuevo“ und dem „Libertango“ fort und der Saal fand sich mitten im bunten Treiben Lateinamerikas wieder. Mit „Moments of Morricone“ verwandelte die Stadtkapelle die Kultura zuletzt für kurze Zeit in eine Prärie, wo sich Cowboys duellieren und Büffelherden durch die staubige Landschaft galoppieren.
Mehr anzeigen
Bläsergala 2018 - Zeit-Reisen am 08.12.2018 ab 19.30 Uhr, Kultura Öhringen Die Bläsergala der Stadtkapelle Öhringen steht in diesem Jahr unter dem Motto „Zeit-Reisen“. Dabei wird die Stadtkapelle Öhringen unter der Leitung von Musikdirektor Andreas Schwarz am 08.12.2018 ab 19.30 Uhr den Abend in der Kultura Öhringen mit einer Vielzahl musikalischer Kompositionen gestalten. Die (Zeit-)Reise führt die Zuhörerinnen und Zuhörer durch fremde Länder und vergangene Zeiten, aber auch durch Stücke, deren Bezug zum diesjährigen Motto nicht so offensichtlich ist.

Mit „Ice Breaker“ eröffnet die Jugendkapelle die Bläsergala mit einer Naturgewalt. Die Reise beginnt zwischen Schnee und Eis. Die Zuhörer finden sich dann bei „Schmelzenden Riesen“ wieder zwischen majestätischen Gletschern und werden auf eine Fahrt mit dem Hundeschlitten über die Weiten der Arktis entführt. Dabei geht die Reise bis in die heutige Zeit, wo sich das Ausmaß der Klimaerwärmung mit dem Klagelied der Gletscher offenbart. Anschließend entführt der „Midnight Dancer“ zu einem nächtlichen Tanz und mit „Let it go“ aus „Frozen“ verlässt die Jugendkapelle mit ihrem letzten Stück die eisige Landschaft.

Wie jedes Jahr werden alle Musikerinnen und Musiker aus Schülerorchester, 4Juka, Jugendkapelle und Stadtkapelle gemeinsam als Gesamtorchester auf der Bühne stehen. Das Publikum wird mit der „Easy Pop Suite“, eines der Kultstücke der Stadtkapelle aus früheren Zeiten, unterhalten.
Den zweiten Teil startet die Stadtkapelle fulminant mit der „Grand Fanfare“, um dann mit „Of Ancient Dances“ weit zurück zu altertümlichen Tänzen zu reisen. Gleichzeitig aber wird ein Blick in die Zukunft zur bevorstehenden Teilnahme am Deutschen Musikfest in Osnabrück geworfen. Auch mit „Almansa“, einer Reise durch die Geschichte der gleichnamigen spanischen Stadt, lässt die Stadtkapelle ihr Publikum an der Vorbereitung für das Deutsche Musikfest im Mai 2019 teilhaben. „Silence und I“ und „Conga del Fuego Nuevo“ runden das Programm ab. Mit „Moment for Morricone“, einem Klassiker der Filmmusik, beendet die Stadtkapelle die Bläsergala.

Karten für die Gala gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf in der Buchhandlung Rau in Öhringen zu je 12€, ermäßigt 9€ (Kinder unter 14 Jahren frei). Oder nutzen Sie den Vorverkauf  im Foyer der Kultura während unseren Hauptproben am 6. und 7. Dezember jeweils von 19.00 bis 20.30 Uhr. Einlass ab 19 Uhr.
Mehr anzeigen
Spione - Andreas und die Detektive decken auf Zum diesjährigen Jugendlager fanden 38 Musikerinnen und Musiker und 17 Betreuer der Stadtkapelle Öhringen e.V. gemeinsam mit Musikdirektor Andreas Schwarz den Weg ins nahegelegene Ittlingen bei Sinsheim. Die komplette Woche vom 28. Oktober bis zum 3. November 2018, stand unter dem Motto „Spione - Andreas und die Detektive decken auf“.

Ein Schwerpunkt lag wie üblich auf dem musikalischen Bereich, den Proben in den drei Jugendorchestern (Schülo, 4-Juka und Jugendkapelle (Juka)). Die Juka konzentrierte sich auf die Vorbereitung der Bläsergala, die am 8. Dezember unter dem Motto „Zeit-Reisen“ in der Kultura stattfinden wird. Zusätzlich gab es für die Kinder und Jugendlichen,die Möglichkeit mit Unterstützung der Betreuer in Kleingruppen Stücke einzustudieren. Die Ergebnisse der „Kleinen Gruppen“ wurden abschließend am Konzert des letzten Abends vorgetragen. Am Vorspielnachmittag (10.02.2019) werden die vorbereiteten Stücke erneut zu hören sein.

Neben dem musikalischen Teil wurde natürlich auch ein umfangreiches Freizeitprogramm geboten und mit viel Engagement von den Betreuern geplant und umgesetzt. In Nacht-, Haus- und Geländespiel wurde jeweils das Motto Detektivarbeit aufgegriffen. So hatten die Musiker zum Beispiel die Aufgabe einen Mordfall aufzuklären. Von Spuren und Beweise sammeln, bis über das Erstellen eines Phantombildes oder Überwinden eines Lasernetzes standen die jungen Detektive hier vor zahlreichen spannenden Herausforderungen. Mit dem traditionellen „bunten Abend“ konnte jeder das Jugendlager entspannt ausklingen lassen.

Die Bläsergala der Stadtkapelle Öhringen findet am 08.12.2018 in der Kulura statt. Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 19.30 Uhr.
Mehr anzeigen
Musiker auf Reisen - Stadtkapelle Öhringen und Marktmusik Treffen in Capriva Die Stadtkapelle Öhringen und die Marktmusik Treffen - Musikvereine aus den jeweiligen Partnerstädten - pflegen schon seit Jahren eine innige Freundschaft. Regelmäßig treffen sich die Musiker mal in Deutschland, mal in Österreich unter dem Motto "Freundschaft grenzenlos". So entstand auch die Idee, noch weiter über die Grenzen Österreichs und Deutschlands hinaus, eine gemeinsame Reise zu unternehmen. Und was passte da besser als die Stadt Capriva in Italien, Partnerstadt der Marktgemeinde Treffen?

So startete die Reise mit der Stadtkapelle am Donnerstag den 26. Juli in Öhringen. Quer durch Deutschland bis nach Österreich, wo die Treffener Marktmusik sich der Gruppe anschloss und die beiden Vereine gemeinsam weiter gen Süden nach Italien zogen. Nach der langen Anreise am Donnerstag wurden die Musikerinnen und Musiker am Freitag herzlich in Capriva empfangen. Vor Ort folgte dann ein gemeinsames Doppelkonzert. Auch am nächsten Tag kam die Musik nicht zu kurz. Im Rahmen des Stadtfestes in Capriva wurden die beiden Vereine zunächst nochmals offiziell willkommen geheißen und gestalteten sowohl getrennt als auch gemeinsam das vormittägliche Konzert. Seinen Höhepunkt fand die Veranstaltung in einem feierlichen Marsch der Musiker durch die Straßen von Capriva.

Vier Tage voller gemeinsamem Musizieren, tollen Ausflügen ans Meer und in die Weinberge, ließen die Freundschaft zwischen den Musikvereinen noch weiter erblühen. Die Trennung am Sonntag fiel daher allen Beteiligten sichtlich schwer. Die Stadtkapelle Öhringen und Marktmusik Treffen bedanken sich bei allen Sponsoren, Beteiligten und Unterstützern recht herzlich, die dieses Projekt möglich gemacht haben.
Mehr anzeigen
Stadtkapelle auf dem Sommerfestival Die Stadtkapelle Öhringen, unter der Leitung von Musikdirektor Andreas Schwarz, stellt ein sinfonisches Blasorchester dar.  Am 22.07.2018 um 11.00 Uhr fand ein ganz besonderes Konzert im Rahmen des Sommerfestivals auf der Allmandbühne im Hofgarten Öhringen statt. Zahlreiche Besucher ließen sich an diesem Morgen von temperamentvollen Rhythmen im Schlagwerk, kontrastiert von den warmen Klängen der Blasinstrumente auf einer musikalischen Reise in das bunte Lateinamerika entführen. Mit einer niveauvollen Vielfalt musikalischer Kompositionen brachte die Stadtkapelle das Publikum von Venezuela nach Guadalajara (Mexiko) in die Stadt der Rosen, an die Copacabana in Brasilien und führte dieses mit dem feurigen Libertango in das wilde Treiben von Argentinien.                        

Auch die Jugendkapelle konnte im Rahmen des Sommerfestivals der Stadt Öhringen dieses Jahr besondere Auftritte auf der Allmandbühne verzeichnen. So trat diese nicht nur wie gewohnt unter der Leitung von Musikdirektor Andreas Schwarz auf, sondern musizierte auch gemeinsam mit der Jugendmusikschule in einem großen Sinfonieorchester. Unter der Leitung von Toshio Yamamura stimmte das Orchester Filmmelodien aus "Fluch der Karibik" und "Jurassic Park" an.
Mehr anzeigen
"Tröt mal rein!" bei der Stadtkapelle: Ausprobieren und informieren Auch diesen Juni fand die Informationsveranstaltung „Tröt mal rein!“ der Stadtkapelle Öhringen im Kubiz in Öhringen statt. Bei sommerlichen Temperaturen nutzten zahlreiche Kinder die Gelegenheit, sich spielerisch über alle Instrumente eines Blasorchesters zu informieren und diese bei einem Instrumentenparcours selbst auszuprobieren. Wer gerne ein Musikinstrument erlernen möchte, konnte hier mehr über die Instrumentalausbildung bei der Stadtkapelle erfahren.

Darüber hinaus informierte der Vorstandsvorsitzende Harald Weidmann aber auch über weitere Ausbildungsangebote. So richtet sich der Kurs „Instrumentenkarussell“ an Kinder ab 7 Jahre, die die Familie der Blasinstrumente näher kennen lernen möchten. Dabei werden über den Zeitraum von 10 Monaten verschiedene Blasinstrumente vorgestellt. Die Kinder können die Instrumente ausgiebig testen und selbst feststellen: Welches Instrument passt zu mir.

Zudem informierte Weidmann über die Musikalische Grundausbildung für Kinder ab 6 Jahre. Hier können Kinder erste musikalische Erfahrungen sammeln und diese an der Blockflöte umsetzen. Die Stadtkapelle bedankt sich bei den zahlreichen, interessierten Besuchern des „Tröt mal rein!“. Nähere Informationen zur Instrumentalausbildung bei der Stadtkapelle: Tel. 07941 / 984460 oder weidmann@stadtkapelle-oehringen.de.
Mehr anzeigen
Familienkonzert der Stadtkapelle Am 28. April hatte die Stadtkapelle Öhringen die Familien ihrer Schüler zum Familien-Konzert in den Jugendpavillon eingeladen. Zur Eröffnung des Konzerts spielte das Schülerorchester. Im Anschluss spielten der Anfängerkurs und der fortgeschrittene Kurs der Blockflötengruppen der musikalischen Grundausbildung. Danach spielte die Blockflötengruppe der Aufbaustufe. Ein Saxophon-Trio mit Begleitung durch das Schlagzeug folgte. Den Abschluss machte das Zwischenstufenorchester 4-Juka.

Für viele Kinder war es der erste Auftritt mit dem jeweiligen Instrument, aber es war keinerlei Nervosität zu spüren. Wie 1. Vorsitzender Harald Weidmann treffend formulierte, bietet das Familien-Konzert insbesondere für die „ganz Kleinen“ die Chance auch mal einen großen Auftritt zu spielen. Auch Musikdirektor Andreas Schwarz betonte, dass die Kinder in der Probearbeit zunächst das auf einander Hören, miteinander musizieren und nach Dirigent spielen erlernen und das Familien-Konzert eine tolle Möglichkeit bietet das Neu-Erlernte unter Beweis zu stellen. Jeder Gruppe war der Spaß am Musizieren anzumerken.
Mehr anzeigen
Maikonzert mit Maifeier Mit dem traditionellen Schlosshofkonzert am 1. Mai eröffnete die Stadtkapelle Öhringen die musikalische Hofgartensaison 2018. Im Anschluss an das "Brauchtum unterm Zunftbaum" spielte im Schlosshof die Jugend- und Stadtkapelle. Mehr anzeigen
Hauptversammlung - Stadtkapelle tagte Am 23. März hatte die Stadtkapelle Öhringen zu ihrer diesjährigen Hauptversammlung geladen.

Vorstand Harald Weidmann begrüßte die Gäste zum ersten Mal im gut gefüllten Restaurant Piazza in Öhringen. Nach den einleitenden Worten Weidmanns zog Jugendleiter Wolfram Läpple ein durchweg positives Résumé zum vergangenen Jahr 2017. Sowohl musikalisch als auch am Waffelstand auf dem Weihnachtsmarkt und dem langjährigen Filmprojekt, welches nun Anfang 2018 in einer pompösen Filmgala seinen Abschluss fand, betonte dieser insbesondere die kreative und produktive Zusammenarbeit in der Jugend der Stadtkapelle.

Auch Musikdirektor Andreas Schwarz behält gemeinsam mit den Musikern Auftritte wie beispielsweise das Martinée Konzert, die Bläsergala unter dem Motto „Kino für die Ohren“ und auch das Kammerkonzert in positiver Erinnerung. Projekte wie die Fahrt zur Marktmusik nach Treffen und die Einweihung des renovierten Probelokals kamen auch im vergangenen Jahr nicht zu kurz. Trotz leicht rückläufiger Tendenzen bei der Schülerzahl ist die Stadtkapelle mit 125 Schülerinnen und Schülern weiterhin gut aufgestellt.

Vorsitzender Weidmann, Musikdirektor Schwarz sowie die anderen Vorstandsmitglieder wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Lediglich Ulrike Reiß stellte sich als Medienreferentin nicht mehr zur Wahl, Nachfolgerin wurde Julia Weidmann.

Mit Freude, Motivation und musikalischem Engagement startete die Stadtkapelle in ein neues und terminreiches Jahr 2018.
Mehr anzeigen
Kinderfasching bei der Stadtkapelle Öhringen Fasching, sich verkleiden, ausgelassen toben – für Kinder das Allergrößte! Die Ausbilder der Musikalischen Grundausbildung und Aufbaustufe luden deshalb wie jedes Jahr zum Kinderfasching der Stadtkapelle Öhringen in die Büttelbronner Straße ein. Unterstützt von einigen jugendlichen Helfern wurden die Proberäume in einen bunt geschmückten Faschingssaal verwandelt.

Fast 50 Kinder waren der Einladung gefolgt und feierten bei bester Laune. Bunte Schmetterlinge, wilde Raubkatzen, Astronauten und Cowboys wirbelten durch die Räume und der Nachmittag verging beim Spielen, Toben, Tanzen und der Schlacht am Büffet wie im Fluge.

Wie schon in den vergangenen Jahren waren die Verkleidungen dank der Kreativität von Kindern und Eltern unglaublich gut. Die tollen Kostüme machten es der Jury bei der Kostümprämierung wirklich schwer. Schließlich wurden aber doch die „besten“ drei ausgewählt. Es gewann Mila Theila als „Eisverkäuferin“ vor der „Schildkröte“ Christoph Sattelmayer und Jan Brückner als „Jim Knopf“. Doch auch alle anderen wurden mit Süßigkeiten belohnt.

Die gute Laune der Kinder beim Feiern und das Lob der Eltern beim Abholen bestärkten das Vorbereitungsteam im Entschluss, auch im kommenden Jahr wieder einen Kinderfasching auszurichten.
Mehr anzeigen
Nachwuchsmusiker in Heilbronn erfolgreich Auch beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in Heilbronn, der eine Woche nach Schwäbisch Hall stattfand, nahmen Nachwuchsmusiker der Stadtkapelle Öhringen teil.

Dieses Mal waren es vier Schlagzeuger, die in Schlagzeug-Ensembles der Jugendmusikschule musizieren. Dank fleißigen Übens und der ausgezeichneten Vorbereitung durch ihren Lehrer Winfried Haug konnten hier ebenfalls alle einen 1. Preis erzielen. Dies ist auch ein Erfolg der guten Zusammenarbeit zwischen Stadtkapelle und Jugendmusikschule.

Lenny Böttcher und Louis Hank, beide im Schülerorchester aktiv, traten gemeinsam mit Leon Binder und Christian Heße in der Altergruppe IB an und erhielten für ihre hervorragende Leistung einen 1. Preis mit 24 Punkten. Nils Thieringer (Jugendkapelle) und Matthias Wurster (Vor-Juka) musizierten gemeinsam mit Sven Münch und Noel Frank in der Altersgruppe III. Sie erzielten mit 23 Punkten einen 1. Preis mit Weiterleitung. Ein großartiger Erfolg für die vier jungen Musiker. 
Mehr anzeigen
Kammermusik der Stadtkapelle Öhringen Zum diesjährigen Kammerkonzert am 4.03.2018 um 17 Uhr hatte die Stadtkapelle Öhringen, unter der Leitung von Musikdirektor Andreas Schwarz, herzlich in den Blauen Saal eingeladen. Das Kammerkonzert hat sich mittlerweile zu einer traditionellen Veranstaltung im Jahresablauf der Stadtkapelle entwickelt. Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Ensembles für das Konzert zusammen gefunden, um einen musikalisch abwechslungsreichen Abend im Öhringer Schloss zu gestalten.

In diesem Jahr waren Beiträge von Musikerinnen und Musikern aus der Stadtkapelle sowie Jugendkapelle zu hören. Besonders in diesem Jahr waren es junge Instrumentalisten, welche ihre Vorführstücke aus den Wettbewerben von „Jugend musiziert“ zum Besten gaben. Die musikalische Vielfalt des Programms reichte von klassischen Werken bis hin zu modernen Stücken.
Mehr anzeigen
Nachwuchsmusiker erfolgreich bei Jugend musiziert Beim 55. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in Schwäbisch Hall nahmen auch einige junge Musiker der Stadtkapelle Öhringen teil und stellten sich dem Urteil der fachkundigen Jury.

Je nach Altersstufe mussten Werke aus verschiedenen Epochen mit einer Gesamtspiel-dauer von 7 bis 20 Minuten vorgetragen werden. Die Öhringer Teilnehmer wurden von den Lehrern Alexandra Zinßer (Klarinette), Angela Ulrich (Oboe) und Stefanie Breidenbach (Klavier) hervorragend vorbereitet. Alle konnten mit ihren virtuosen und klangschönen Vorträgen überzeugen und wurden von der Jury mit einem 1. Preis belohnt.

In der Altersstufe III erhielten die Klarinettistin Annika Weidmann (13) begleitet von Kathrin Schneider (14) am Klavier jeweils 22 Punkte. In der Altersstufe II erhielt Imke Brückner (11) mit der Oboe ebenfalls 22 Punkte. Begleitet wurde sie am Klavier von Paul Bräuer aus Pfedelbach (21 Punkte). In der Alterstufe IB konnte der jüngste Öhringer Teilnehmer Mathis Weidmann (9) die Jury mit seinem Vortrag begeistern und erreichte die Maximalpunktzahl von 25 Punkten. Kathrin Schneider war gleich zweimal am Start und erhielt für die gefühlvolle Begleitung von Mathis 23 Punkte.
Mehr anzeigen
Bläsergala 2017 - Kino für die Ohren Die Bläsergala der Stadtkapelle Öhringen stand im letzten Jahr unter dem Motto „Kino für die Ohren“. Musikalisch untermalt wurden dabei Film- und Kinomusik von der Stadtkapelle Öhringen unter der Leitung von Musikdirektor Andreas Schwarz. Die Reise führte die Zuhörerinnen und Zuhörer durch Stücke, bei denen die Fantasie gefragt war und beim Hören unweigerlich das Kopfkino zu laufen begann.

Gleich zu Anfang ließ die Jugendkapelle den Filmprojektor laufen. Mit „Gonna fly now“ aus dem Film „Rocky“ startete die Bläsergala. Anschließend wurde mit Cataluña (ganz unpolitisch) ein nächtliches Konzert im wunderschönen Katalonien und mit „Montañas del Fuego“ die Feuerberge Lanzarotes beschrieben.

Wie in jedem Jahr standen alle Musikerinnen und Musiker aus Schülerorchester, 4Juka, Jugendkapelle und Stadtkapelle gemeinsam als Gesamtorchester auf der Bühne und sorgten mit Musik aus „Piraten der Karibik“ für atemlose Spannung.

Den zweiten Teil startete die Stadtkapelle mit „Rise of the Firebird“, um dann mit der fiktiven Filmmusik „Adventure“ einen Abenteuerfilm zu Gehör zu bringen, in dem der Held unberechenbare Gefahren überstehen muss. „Pinocchio“ erzählt die Geschichte einer hölzernen Marionette, die zu einem echten Jungen wird. Filmmusik aus Walt Disney´s „Die Unglaublichen“ und aus „Guardians oft the Galaxy“ rundeten das Programm ab.
Mehr anzeigen